Herzlich Willkommen! Bienvenue! Witamy!

Sie befinden sich hier: Berichte

Bürgerbegegnung im Mai 2014 in Hünfeld mit Proskauer Bürgern 20.07.2014

Im Rahmen der Bürgerbegegnung zwischen Proskauern und Hünfeldern hatte es vorab ein Treffen in Erfurt gegeben, wo eine Delegation des Hünfelder Partnerschaftsvereins die Gäste in Empfang nahm. Eugen Kutzka führte dabei die Gäste durch Erfurt. Von dort aus ging es nach Hünfeld, wo die Gäste zunächst den ersten Abend in Familien verbrachten. Am Freitag stand unter anderem ein Besuch der Mahn- und Begegnungsstätte Point Alpha und ein Stadtrundgang in Geisa auf dem Programm.



Die Menschen wollen ein gemeinsames Europa haben. Diese Überzeugung formulierte Proskaus Bürgermeisterin Roza Malik bei einem Empfang des Magistrates der Stadt Hünfeld im Rahmen der Bürgerbegegnung zwischen Proskauern und Hünfeldern. Dieses gemeinsame Europa könne aber nur gelingen, wenn nicht nur Bürgermeister und Offizielle einander treffen, sondern wenn sich die Menschen kennenlernten, so Roza Malik.
An die Jugend beider Städte appellierte sie, diese Partnerschaft weiterzutragen. Gerade die Begegnung zwischen jungen Musikern aus Rückers und vom Gemeindeorchester Proskau sowie einer Jugendgruppe aus der vogtländischen Partnergemeinde Steinberg, die bei der jungen Partnerschaft zu Gast war, stimme sie da sehr zuversichtlich.



Auch Bürgermeister Stefan Schwenk versprach, die Partnerschaften weiter intensiv zu pflegen. Aus seiner Sicht sei viel mehr als eine Partnerschaft daraus geworden, nämlich eine echte Freundschaft. Er versprach, Proskau und auch Steinberg sobald wie möglich zu besuchen.
Deutschland sei Dank Europa nur von Freunden umgeben, sagte Schwenk weiter. Wie wichtig dies sei, mache die Ukraine-Krise gegenwärtig sehr deutlich. Nur wer einander mit Achtung, Vertrauen und Verständnis begegne, könne auch Konflikte friedlich lösen und die Zukunft gemeinsam gestalten.

Am Samstag führten nach dem Empfang im Rathaus der Vorsitzende des
Partnerschaftsvereins, Dr. Eberhard Fennel, und Mariola Kubiak die Gäste durch Hünfeld und unternahmen eine Wanderung zum Aussichtspunkt Via Regia.



Abends gab es eine Begegnung im HSV Sportlerheim, bei der die Brass Brothers für die musikalische Unterhaltung sorgten. Durch das Programm des Abends führte Harald Halsch vom Partnerschaftsverein.


Nach einem großen Festgottesdienst in der St. Ulrich-Kirche, der musikalisch durch die Rückerser Dorfmusikanten und das Gemeindeorchester aus Proskau gestaltet wurde, wurden die Gäste mit einem Mittagessen im Pfarrzentrum St. Ulrich verabschiedet.

 

Seite: 1